Werrataler Jungs

 

VfRAalen - RWE am 20.08.2011

2:0

Aalen - RWE

Außer Spesen nichts gewesen

So oder so ähnlich könnte man die bisherigen Auftritte auf fremden Plätzen des RWE beurteilen. Und dabei wollte die Mannschaft, Stefan Emmerling schickte die selbe Elf wie gegen Osnabrück aufs Feld, doch alles besser machen und scheiterte wieder mal an den selben Fehlern. Die da heißen: mangelnde Chancenverwertung und Fehler in der Verteidigung.

Bei sehr warmen Wetter hatten sich unter den 2600 Zuschauern nur knapp 120 rot-weiße Schlachtenbummler in der Scholz-Arena eingefunden und die bekamen ein gutes und faires Spiel mit Chancen auf beiden Seiten zu sehen. Die erste große für RWE hatte Zedi, der zunächst trocken abzog und da Bernhard den Ball nicht festhalten konnte, nach einem Querpass in der Mitte wieder an den Ball kam und knapp verzog. Aber auch die Aalener hatten in der ersten Halbzeit zwei gute Möglichkeiten. Zu Beginn der 2.Halbzeit machte der RWE nun mehr Druck und der Führungstreffer lag in der Luft, die größte Chance dazu hatte Reichwein, der aus 12 Metern an einem Verteidiger scheiterte, der kurz vor der Linie abwehren konnte.
Wie so oft nutzte der Gegner eiskalt seine erste Chance in der 2.Halbzeit. Nach einem sehr guten Konter nutzte Sauter einen Abstimmungsfehler in der Innenverteidigung und erzielte die Führung. Anschließend tat sich Erfurt schwer, kam aber durch Zedi mit einem Kopfball zur größten Ausgleichschance. Zedi brachte das Leder jedoch nicht ganz unter Kontrolle, so dass Bernhard mühelos fangen konnte und den Konter zum 2:0 (Leandro) einleitete. Das praktisch eine Kopie des ersten Tors (nur Seitenverkehrt, diesmal zog Lechleiter über links in den Strafraum und passt anschließend ungehindert zum freien Spieler im 5-Meter-Raum) war. Nach dem 2:0 war der Drops auf der Ostalb gelutscht und RWE nur noch Sparingspartner.
Es war kein schlechtes Spiel, aber wenn man nicht zwingend genug ist und sich dann noch Nachlässigkeiten in der Defensive erlaubt, kann man in der 3.Liga nur schwerlich ein Spiel gewinnen.

 

 

 


 
Nach oben hier klicken