WERRATALER
JUNGS
ONLINE

 Home

Spiele

Stadion

RWE-Geschichte

Impressum

 

 

 

 

 

 

Home    >    Bildergalerie    >    Freizeitturnier in Sonneborn 2009

Der Fanclub

Freizeitteam

Bildergalerie

Sprüche

Gästebuch

 

 

 

 

 

 

 

Freizeitturnier am 13.Juni 2009 in Sonneborn

 

Mit dabei waren:

 

Philipp Scheuch (Torschützenkönig mit 5 Treffern)

Andy, Norman und Olaf Skrzypczak

Daniel Purrmann

Andrè Storch

Sandro Möller

Lars Messerschmidt

Tormann Kevin Siegel

Markus und Else Müller

 

1.Spiel: Wir gegen Nesseltal Power 2:1

 

In dem Spiel konnte man sich beim Tormann bedanken, welcher mit 4 bis 5 Glanzparaden erst einmal das 0:0 festhielt, ehe unsere Jungs so richtig in Fahrt kamen.

 

2.Spiel: Wir gegen Erfurter Freaks Ohrdruf 2:1

 

Diese Spiel verlief sehr ausgeglichen. Durch eine Notbremse, welche uns Olaf anschließend mit einer Zeitstrafe absitzen musste und dem nachfolgenden Strafstoß, welcher von Kevin in toller Manier pariert wurde, kam langsam Spielfreude auf. In der 2ten Hälfte holte sich Andrè ebenfalls eine Rote Karte ab, wodurch die Freaks aus Ohrdruf nochmals verdächtig herankamen. Was Ihnen aber nichts mehr nütze...

 

3.Spiel: Wir gegen Erfurter Jungs 9:1

 

Der höchste Turniersieg! Philipp machte einen lupenreinen Hattrick und auch Chef Sandro durfte sich in die Torschützenliste eintragen.

 

4.Spiel: Wir gegen Nesseltal Jugend 1:0

 

Das Entscheidungsspiel! Beide Mannschaften waren zu Spielbeginn noch ungeschlagen. Die Jugend war eine spielstarke und eingespielte B-Jugend-Mannschaft. Doch das Spiel wurde erstmal durch uns bestimmt. Die Bälle wurden sehr gut gehalten und es wurden sich Chancen erarbeitet. Angriff ist halt immer noch die beste Verteidigung...Zu einem Eckball wurde der kleinste Spieler hinausgeschickt, und siehe, die Ecke kam perfekt auf Philipps Kopf, der Ball tropfe von der Latte ab und Andrè staubte in sauberer Manier und eiskalt ab. Danach wurde Beton gemischt, und letztendlich der Sieg nach Hause geschauckelt.

 

Abschluss:

Entweder Letzter oder Erster. Was anderes gibt es bei uns nicht (oder kaum)!

 

ach ja, und Elke heisst jetzt Ilse...

 

 

Bericht: Olaf Skrzypczak