WERRATALER
JUNGS
ONLINE

Home   >    Bildergalerie    >    Weihnachtsfeier 2008

 

Vorstandswahlen und Weihnachtsfeier der Werrataler Jungs

im Klubhaus zu Breitungen

 

Am Sonntag, den 21. Dezember war es mal wieder soweit. Die Mitglieder des Fanclubs Werrataler Jungs trafen sich zu Ihrer turnusmäßigen Weihnachtsfeier im Breitunger Klubhaus. Mit dabei war auch der RWE-Manndecker und allseits bekanntes Ehrenmitglied Norman Loose. Aber nicht nur die Weihnachtsfeier war der einzige Grund für die Zusammenkunft: Vorstandswahlen waren angesagt! Schon wieder 2 Jahre vergangen und somit turnusmäßig notwendig.

Der Beginn des offiziellen Teiles war schon für 18:00 Uhr „anberaumt“, angesichts dessen das es Sonntag war und einige Mitglieder noch einmal arbeiten mussten. (Noch)Präsident Sandro persönlich eröffnet auch relativ pünktlich (was ja nicht immer so war ;-). Er hatte sich (wie immer eigentlich) sehr gut vorbereitet und brachte als Erster seine Gedanken und Eindrücke in Form eines „Rechenschaftsberichtes“ vor. Dabei ging es natürlich in erster Linie um das Abschneiden unserer Idole. Aber auch das Fanclub-Leben wurde kritisch unter die Lupe genommen. So sind die Werrataler Jungs mittlerweile mit 63 Mitgliedern der größte offizielle RWE-Fanclub!!! Und nicht nur das, man hat sich über Jahre hinweg ins Zeug gelegt, und ist demnach zurecht in Erfurt angenehm bekannt und hat auch ein entsprechendes Vertrauen bei den Vereinoberen und beim Fanbetreuer. Respekt, darauf können wir zurecht stolz sein! Nachdem Sandro seine Ausführungen beendet (und mit einem kurzen Statement in eigener Sache) hatte zog Lars in seiner berühmt berüchtigten knappen Art den Kassenzettel aus der „Hosentasche“ und war, in wahrscheinlich absoluter Rekordzeit, mit dem Bericht fertig. Warum auch länger darüber reden, es ist momentan, was die Finanzen betrifft, alles in Butter. Ein kurze Info seitens des Webmasters zum Thema Homepage schloss sich an. Hier nochmals herzlichen Dank für die Unterstützung in Form von Fotos und Berichten, insbesondere an Frank, „Dusty“ und Christopher. Letzterer hatte zudem auch die druckfrische 12te Auflage des Fanclubmagazins mitgebracht, wie immer ein gelungenes „Sammelsurium“ an Fakten um den RWE und den Fanclub, hiermit dank an Christopher.

Und danach ging es sofort zur eigentlich wichtigsten Sache des Abends, der Vorstandswahl. Eine Neuerung wurde eingeführt: Ab sofort gehört der Kassenwart mit zum Vorstand und eine 3ten Vorsitzenden gibt es nicht mehr, wofür auch. Die Wahl indessen war gut vorbereitet, sozusagen alles ganz geheim und vorschriftsmäßig mit Stimmzetteln usw. Die Wahl an sich ging dann schnell über die Bühne. Ergebnis: 1. Vorsitzender ist und bleibt „El Möllinho“ Sandro, sein neuer Stellvertreter wird Andy Skryptzschak (super Sache, ein „junger Wilder“, der denken wir das Zeug dazu hat), und Kassenwart bleibt Lars „Roemue“ Rommel.

Nach dem (diesmal recht langen) offiziellen Teil kam danach der gemütliche Teil, beginnend natürlich mit einem wunderbaren Buffet der Wirtsleute Kleeberg zu Breitungen. Super Geschichte, herzlichen Dank nochmals an beide für die hervorragende Bewirtung! Und dann wurde natürlich auch dem Gerstensaft gefröhnt und auch das eine oder andere „Feuerwasser“ vernichtet. Also ich für meinen Teil verließ (ziemlich straff) gegen 1 Uhr die Örtlichkeit, aber ich war nicht der Letzte. Alles in allem wieder einmal ein gelungene Veranstaltung!

Auf ein Neues im Jahr 2009... Dafür allen Mitgliedern und Freunden alles Gute!

Peter Rademacher

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -