WERRATALER
JUNGS
ONLINE

Home   >    Bildergalerie    >    Mitgliederversammlung am 9. September 2006

 

Außerordentliche Mitgliederversammlung

im Breitunger "Werraschlösschen"

am 9. September 2006

 

"Doppelpremiere" im Werraschlösschen

 

Nach der mageren Ausbeute von vier Punkten aus den ersten fünf Spielen gibt es für die RWE-Fans zur Zeit eigentlich nicht viel Grund zum feiern. Die Werrataler Jungs trafen sich am spielfreien Samstag trotzdem in gemütlicher Runde, nicht nur um ein paar Bier zu trinken, sondern vor allem, um Pläne für den Rest des Jahres zu schmieden.

 

Die erste außerordentliche Mitgliederversammlung seit September 2004 wartete gleich mit zwei Premieren auf. Zum einen traf man sich heute zum ersten mal zu einer Versammlung im Breitunger Lokal "Werraschlösschen", das vor allem berühmt für seine traditionelle Zeltkirmes ist. Zum anderen hatte die Freundin unseres Mitglieds Björn Pauli diesmal eine ganz besondere Überraschung mitgebracht: eine leckere Fanclub-Torte mit Fußball-Motiv, an der sich die zwölf anwesenden Mitglieder im gemütlichen Teil des Abends laben konnten.

 

Neue Trikots im Oktober

 

Vorher gab es jedoch einiges zu diskutieren. Im Mittelpunkt stand dabei die Abstimmung über die neuen Fanclub-Trikots. Nachdem die Anschaffung im Juni zusammen mit Sponsor Norman Loose beschlossen worden war, brauchte man heute nur noch über das geeignete Trikot und das leicht überarbeitete Design abzustimmen. Beim Trikot fiel die Wahl auf ein rotes Modell der Marke "Stanno", das sich durch einen breiten weißen Streifen an den Schultern und an den Seiten auszeichnet. Am bewährten Design des Aufdrucks wird sich, bis auf die Gestaltung der Werbefläche (nach wie vor "Café Stolze" in Steinbach-Hallenberg), nicht viel ändern.

 

In preislicher Hinsicht ist das zusammengestellte Angebot (inklusive Beflockung vorne und hinten) ein wahres Schnäppchen. Dank der finanziellen Unterstützung des Sponsors und dem Zuschuss des Fanclubs in Höhe von ca. 100 bis 150 Euro, liegt der End-Verkaufspreis für jedes Trikot bei 13 Euro. Insgesamt werden 35 Exemplare bestellt, davon 32 Stück mit Namensaufdruck und drei ohne Name als Reserve für zukünftige Mitglieder. Die Liste der Namen und Nummern ist mittlerweile fast vollständig und hier als Word-Dokument abrufbar. Alle Mitglieder sollten unbedingt noch einmal überprüfen, ob ihre eingetragenen Daten korrekt sind. Bis Sonntag, den 17. September sind noch Änderungs- oder Korrekturwünsche möglich, per E-Mail an werrataler-jungs@web.de.

 

Alle Mitglieder und Besteller sind darüber hinaus aufgerufen, den Betrag von 13 Euro bis spätestens Ende September an den Schatzmeister Lars Rommel zu entrichten bzw. auf das Fanclub-Konto zu überweisen (die Kontodaten können per E-Mail beim Fanclub angefordert werden). Ende September werden die Trikots dann bestellt und beflockt, so dass mit einer Auslieferung im Oktober zu rechnen sein wird.

 

Auswärtsfahrten mit dem Reisebus

 

In der Hinrunde ist zudem noch geplant, bei entsprechendem Interesse für zwei Auswärtsspielen jeweils einen Reisebus zu mieten. Das betrifft die Spiele bei Union Berlin (Samstag, 28. Oktober, 14 Uhr) und in St. Pauli (Samstag, 18. November, 14 Uhr).  Da die Buchung eines Reisebusses etwa drei Wochen im Voraus erfolgen muss, sollten sich Interessenten bereits in den nächsten Tagen und Wochen bei Sandro Möller (0171/3551401) melden, um Plätze zu reservieren.

 

Nachdem die Hinrunde im Dezember abgeschlossen sein wird, gibt es wie immer eine traditionelle Fanclub-Weihnachtsfeier. Diese findet, zusammen mit der Jahreshauptversammlung (mit Vorstandswahl), am 23. Dezember im "Klubhaus Kleeberg" in Breitungen statt. Alle Mitglieder sind aufgefordert, daran teilzunehmen und von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Wann die Veranstaltung beginnt (wahrscheinlich gegen 18 oder 19 Uhr), wird rechtzeitig auf unserer Homepage bekannt gegeben. Ob es einen Gast aus Erfurt geben wird, ist noch unklar. Aber eine Weihnachtstorte wäre ja mindestens genauso schön!

 

Text/Fotos:  Robert Nößler

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Im Breitunger "Werraschlösschen" traf sich der Fanclub zur ersten außerordentlichen Mitgliederversammlung seit September 2004.

 

 

Zu diskutieren gab es viel, auch wenn von den 31 Mitgliedern heute nur 12 kommen konnten.

 

 

Weil Kollege Cziupka wieder einmal mit Abwesenheit glänzte, gab es einen empörten Anruf von Björn, woraufhin Cziupka die Zahlung von 10 Euro in die Vereinskasse zusicherte - da erschließt sich doch glatt eine neue Einnahmequelle für den Fanclub!

 

 

Nachdem Sandro seine traditionelle Ansprache gehalten hatte, konnte über die neuen Fanclub-Trikots abgestimmt werden...

 

 

...wobei die Wahl auf dieses Modell der Marke "Stanno" fiel (mit Café-Stolze- anstatt KIA-Werbung versteht sich).

 

 

Björns Freundin Anne hatte danach eine besondere Überraschung parat: Extra für die Werrataler Jungs hatte sie in mühevoller Arbeit eine Fanclub-Torte gebacken...

 

 

...die sich durch ein sauber gearbeitetes Fußball-Motiv auszeichnete (man beachte die Trainer an der Seitenlinie).

 

 

Sandro ließ es sich natürlich nicht nehmen, das gute Stück anzuschneiden...

 

 

...auch wenn Lars am liebsten eine Spielfeldhälfte für sich alleine gehabt hätte.

 

 

Auch die Köchin durfte natürlich mal kosten...

 

 

...und war selbst etwas überrascht ob ihres herausragenden Backtalents.

 

 

Ruckzuck war alles ratzeputz leergegessen...

 

 

...aber Sandro sorgte derweil schon für Nachschub an der Theke...

 

 

...einen Maßkrug mit Cola-Schnaps-Bier-Gemisch, anhand dessen Björn demonstrierte, wie so ein Maß "angetrunken" wird. 

 

 

Nach einigen deftigen Schlucken war sein Koordinationsgefühl jedoch leicht aus den Fugen geraten...

 

 

...so dass er beim anschließenden Gruppenbild (4. v.r.) nur noch zu unkontrollierten verbalen Ergüssen fähig war.

 

 

So allmählich ging dann jeder seiner Wege (ist schließlich nur einmal im Leben Kirmes in Möhra!)...

 

 

...und gegen elf hieß es dann auch für die letzten drei Orgelspfeifen: "Tschüss und gute Nacht!"