WERRATALER
JUNGS
ONLINE

Home   >    Bildergalerie    >    Besuch im Café Stolze am am 29. Dez. 2006

 

Die Werrataler Jungs besuchen Norman Loose

im Café Stolze (Steinbach Hallenberg)

am 29. Dezember 2006

 

Norman übt sich als Kellner beim Kaffeekränzchen

 

Seit fünf Jahren unterstützt Fanclub-Ehrenmitglied und Ex-RWEler Norman Loose die Werrataler Jungs als Sponsor und "engster Verbündeter". Grund genug, ihm endlich einmal im Café Stolze in Steinbach-Hallenberg einen Besuch abzustatten und sich für die treue Partnerschaft zu bedanken.

 

Das Café, das von Normans Mutter geleitet wird und dessen Name seit Jahren als Brustsponsor auf den Fanclub-Trikots prangt, sollte eigentlich bereits letzten Winter mit einem Besuch geehrt werden. Aber zu starker Schneefall und andere hochprozentige Gründe wussten das zu verhindern. An diesem Dezemberfreitag "zwischen den Jahren" machten sich Sandro, Lars, Peter und Robert aber endlich auf den Weg in die Wintersportmetropole Steinbach-Hallenberg.

 

Heißgetränke und Kaltschalen

 

Bei Kaffee und Kuchen plauderte man mit Norman über die abgelaufene Hinrunde, seine Etablierung als Stammspieler bei Erzgebirge Aue und die Erfolge, die sowohl er mit den Veilchen als auch der RWE in der Regionalliga Nord zuletzt feiern konnte. Klar, dass es bei so viel Grund zur Freude nicht bei Heißgetränken bleiben konnte. Meister Loose legte höchst selbst Hand am Zapfhahn an und versorgte die Runde mit frischen Hopfenkaltschalen. Normans Karriere als Barkeeper nach der aktiven Zeit als Fußballer steht also nichts im Wege - und mit den Werrataler Jungs hat er dann auch garantiert die ersten Stammgäste sicher!

 

Text/Fotos:  Robert Nößler

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Zu Normans fünfjährigen Ehrenmitgliedschafts-Jubiläum statteten die Werrataler Jungs dem Café Stolze einen "Ehrenbesuch" ab.

 

 

In gemütlichem Ambiente ließ man sich von vorne his hinten verwöhnen...

 

 

...und labte sich am vorzüglichen Kuchensortiment in der Konditorei.

 

 

Als kleines Dankeschön für die treue Unterstützung überreichte Sandro der Caféchefin Sekt und Pralinen...

 

 

...und Norman bekam ein neues Fanclub-Trikot mit der Nummer 28.

 

 

Wer dachte, dass es bei uns nur Bier gibt, der liegt daneben (wie dieses Foto eindeutig beweist).

 

 

Naja, zum Nachtisch gab es dann vom Zapfmeister Norman doch noch die üblichen Kaltgetränke...

 

 

...und unser Ehrenmitglied ließ es sich nicht nehmen, das kühle Blonde höchst selbst zu servieren.

 

 

Bei anregenden Gesprächen klang der Nachmittag im Café Stolze aus...

 

 

...und man war sich einig: Dieser Besuch schreit nach einer Fortsetzung!