WERRATALER
JUNGS
ONLINE

Home   >    Bildergalerie    >    Busfahrt zum Spiel Fortuna Düsseldorf - RWE

 

Busfahrt zum Spiel

Fortuna Düsseldorf - FC RWE

am 11. März 2006

 

Obwohl der Fanclub an diesem Samstag beim Hallenturnier in der Breitunger Sporthalle am Start war, hatte man auch beim Auswärtsspiel in Düsseldorf eine Delegation am Start. Schatzmeister Römü setzte sich nach durchzechter Nacht mit seinem Fotoapparat und einem tüchtigen Kater um 5 Uhr in den Zug Richtung Eisenach, um mit einer Busbesatzung aus der Wartburgstadt den Weg in die Rheinstadt anzutreten. 

 

zum Spielbericht >>

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

In aller Frühe machte sich Römü mit der Eisenacher Busbesatzung auf den Weg nach Düsseldorf.

 

 

Obwohl allmählich "allerbestes Fußballwetter" einsetzte...

 

 

...ließ man sich vom Bierkonsum im Freien nicht abhalten...

 

 

...auch wenn es im Warmen immer noch am besten schmeckte.

 

 

An der LTU-Arena angekommen...

 

 

...enterte man erst mal den Bierstand...

 

 

...und begab sich dann auf seinen quietschbunten Platz.

 

 

Emsig wurde der RWE 95 Minuten lang supportet...

 

 

...auch wenn die ein oder andere Rauchbombe schon mal die Sicht versperrte.

 

 

Das Hoffen und Bangen half jedoch alles nichts...

 

 

...denn die Schiedsrichterentscheidungen waren heute noch nicht mal im Suff zu ertragen.

 

 

Das veranlasste einige der 500 RWE-Fans dazu, sich mit den Behelmten anzulegen... 

 

 

...und schließlich den Platz zu stürmen.

 

 

Das gute Einreden unserer Spieler brachte die Situation jedoch irgendwann wieder unter Kontrolle...

 

 

...so dass der Mob im Gästeblock eingekesselt wurde.

 

 

Nichtsdestotrotz gab es für die Jungs in grün noch einiges zu tun...

 

 

...und noch mehr auf die Ohren.

 

 

Doch das brachte letztlich auch nichts mehr - nach einem Elfmeter-Skandal in der letzten Spielminute musste man sich ohne den sicher geglaubten Punkt auf den Heimweg machen.