WERRATALER
JUNGS
ONLINE

Home   >    Bildergalerie    >    Fahrt zum Spiel: Alemannia Aachen - RWE

 

Fanclubfahrt zum Spiel

Alemannia Aachen - FC RWE 

am 1. April 2005

 

Mit einem "knallroten Fanclub-Bus" startete die Neun-Mann-Besatzung der Werrataler Jungs am 1. April in Richtung Aachen. Das Spiel auf dem Tivoli fand mit der 1:5-Niederlage doch eher ein unglückliches Ende - umso mehr Spaß hatten die Fanclubmitglieder auf der Fahrt. Zum Glück waren ja genügend Alkoholvorräte mit an Bord ...

 

zum Spielbericht >>

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Nach Aachen ging es für die Fanclubmitglieder und einige weitere RWE-Freunde wieder mal mit einem Kleinbus.

 

 

Bei herrlichem Frühlingswetter war die Vorfreude auf das Spiel natürlich groß.

 

 

Da wurde der Bus auch gleich dementsprechend mit RWE-Utensilien bestückt.

 

 

"Es gibt kein Bier auf Hawaii" - in unserem Fanclub-Bus kann davon wohl kaum die Rede gewesen sein.

 

 

Mit feuchtfröhlichen Gesängen stimmte man sich auf dem Stadionparkplatz schon mal auf die Partie ein ....

 

 

... und schoss gleich noch ein paar Erinnerungsfotos fürs "Album".

 

 

Bevor es dann in Richtung Stadion ging ...

 

 

... war auch für den Fahrer noch eine Erfrischung drin.

 

 

Die Fanblock-Nahaufnahme zeichnet den Spielverlauf genau nach - echte Emotionen von Hoffnung über bittere Enttäuschung bis Ironie ...

 

 

Die meisten nahmen die 1:5-Klatsche recht gelassen ...

 

 

... während anderen kurz nach Abpfiff die Fassungslosigkeit noch ins Gesicht geschrieben stand.

 

 

Unser Präsidento wusste ein Mittel gegen den Frust ...

 

 

... und stieß damit auch prompt auf Anklang in Reihen der Fanclubbesatzung.