WERRATALER
JUNGS
ONLINE

Home   >    Bildergalerie    >    Autofahrt zum Spiel VfB Lübeck - RWE

 

Autofahrt zum Spiel

VfB Lübeck - FC RWE

am 3. September 2005

 

Das Spiel beim Spitzenreiter VfB Lübeck konnten sich die Werrataler Jungs natürlich nicht entgehen lassen. Um pünktlich am Stadion zu sein war frühes Aufstehen angesagt. Bereits um 6.30 Uhr ging es mit Ronalds "Spar-Mobil" Toyota Yaris in Richtung Lohmühle. Dass es bei der 16-stündigen Odyssee so einige Gefühlsschwankungen gab, dokumentieren die folgenden Bilder.

 

zum Spielbericht >>

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

In aller Herrgottsfrühe machten sich Sandro, Lars, Ronald und Robert (drückt meist auf den Auslöser) auf den Weg nach Lübeck.

 

 

"Und kost' Benzin auch drei Mark zehn - scheißegal, es wird schon gehen..." Bei diesen Spritpreisen braucht man schon viel Humor...

 

 

Na ja, Hauptsache das Bier bleibt bezahlbar. Ansonsten müsste die BILD ja titeln: "Kanzler, rück das Billig-Pils raus!"

 

 

Während sich die einen im Stadion eine Bockwurst mit leicht zu sämigem Senf genehmigten...

 

 

...hofften die anderen auf Beistand von oben.

 

 

Unter die 200 RWE-Anhänger mischte sich auch ganz unauffällig der Fanclub "Ostkurve 1982".

 

 

0:1-Rückstand zur Halbzeitpause - schlechte Stimmung beim Fanclub-Präsidenten Sandro.

 

 

Doch kurz nach Wiederanpfiff Riesenjubel im RWE-Block. Auch Schatzmeister Lars dreht nach dem 1:1 völlig durch.

 

 

Doch die gute Stimmung währt nur kurz. Kurz vor dem Schluss kassiert der RWE das 1:2. Damit war der Tag gelaufen.

 

 

Völlig frustriert verließen die einen das Stadion...

 

 

...andere hingegen gaben die Hoffnung nicht auf, dass es irgendwann auch mal wieder mit einem Auswärtserfolg klappen würde.

 

 

Nachdem auf dem Parkplatz noch ein bisschen gefachsimpelt wurde...

 

 

...gab sich Lars auf der Heimfahrt seiner Müdigkeit geschlagen und verkroch sich in seinem Rucksack. Na dann gute Nacht!